Ingenieur Elektro/ Kommunikationstechnik (m/w/d)

Standort(e): 

Dresden, DE, 01097 Dresden, DE, 01109

Unternehmen:  Niederlassung Ost
Fachbereich:  Ingenieurwesen
Erfahrungsniveau:  Berufserfahrene
Entgeltgruppe:  E13
Vertrag:  Unbefristet

Gemeinsam. Sicher. Mobil.

Eine funktionierende Autobahninfrastruktur ist der Garant dafür, dass Deutschland mobil ist. Damit das so bleibt, brauchen wir Ihre Expertise als Ingenieur oder Ingenieurin.

Tausende Brücken, hunderte Tunnel und unzählige Nebenanlagen müssen regelmäßig geprüft, gewartet und erneuert werden. Auch die Steuerung des Verkehrs sowie die Koordination des Betriebsdienstes gehören zu den abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben unserer Mitarbeitenden.

Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie mit uns gemeinsam die Zukunft der Autobahn!

Ingenieur Elektro/ Kommunikationstechnik (m/w/d)

Zur Unterstützung unseres Teams in der Abteilung Betrieb und Verkehr suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Ingenieur Elektro/ Kommunikationstechnik (m/w/d).​

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Projektleitung (Planung und Bau) für komplexe Um-, Aus- und Neubaumaßnahmen der elektrischen und kommunikationstechnischen Anlagen einschließlich der Zentralentechnik an Bundesautobahnen
  • Prüfaufgaben bei Grundsatzangelegenheiten im Bereich Elektrotechnik und Kommunikationstechnik

 

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/ Master) in der Fachrichtung Elektroingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation oder vergleichbare Eignung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im Fachgebiet
  • Praktische Erfahrung in vergleichbarer Planungs- und Bautätigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Elektrosicherheit
  • Gute Fachkenntnisse im Bereich der Normen und Richtlinien der Elektrotechnik (u.a. DIN VDE 1000-10)
  • gute Kenntnisse in MS-Office
  • Führerschein der Klasse B, Reisebereitschaft innerhalb des Niederlassungsgebiets und Bereitschaft zum Führen eines Dienstkraftfahrzeugs
  • Analytisches Denkvermögen und Entscheidungskompetenz

 

Das wäre wünschenswert:

  • Langjährige Erfahrung auf den Gebieten Elektrotechnik / Kommunikationstechnik und Informationstechnik bei der Planung, Ausschreibung und Vergabe von freiberuflichen, Liefer- und Bauleistungen
  • DIN VDE 0100 -Errichtung von elektrischen Anlagen mit Nennspannungen bis 1000V
  • DIN VDE 0845 Teil 2 -Schutz von Einrichtungen der Informationsverarbeitungs- und Telekommunikationstechnik gegen Blitzeinwirkungen, Entladung statischer Elektrizität und Überspannungen aus Starkstromanlagen
  • Anwendungsbereites Wissen zu Netzwerkprotokolle (TCP/IP), Übertragungstechniken (Kupfer, LWL, Mobilfunk), Datenbanken, Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement (ISO/IEC 25010 und ISO 9000/9001)
  • vertiefte Kenntnisse der Regelwerke Technische Lieferbedingungen für Streckenstationen (TLS), Merkblatt zur Ausstattung von Rechnerzentralen (MARZ), Richtlinie für Ausstattung und Betrieb von Straßentunneln (RABT), Richtlinien für Entwurf, Bau und Betrieb von. Lichtsignalanlagen im Straßenverkehr (RiLSA), Richtlinien für Wechselverkehrszeichenanlagen an Bundesfernstraßen (RWVA), Richtlinien für Wechselverkehrszeichen an Bundesfernstraßen (RWVZ)
  • Sicherer Umgang mit Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen (ZTV)
  • Vertiefte Kenntnisse des Vertrags- und Vergaberechts (u.a. GWB, VGV, VOB, HVA F StB, HVA L StB, HVA B StB)
  • Sichere Kenntnisse im Bereich des Straßenrechts (StVO, FStrG u.a.) und bei Sicherung von Arbeitsstellen (RSA, ASR A5.2)
  • BSI-Grundschutzgesetz (Grundschutzkatalog)

 

Die Stelle ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten geeignet. 

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

 

Das erwartet Sie bei uns:

Zukunft. Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem zukunftsorientierten Unternehmen, abwechslungsreiche Tätigkeiten, deutschlandweite berufliches Perspektiven.

Familie & Freizeit. Mobiles Arbeiten und Telearbeit, flexible Arbeitszeitgestaltung, 30+1 Tage Urlaub, Teilzeitmöglichkeiten.

Miteinander. Offene Kommunikation, konstruktive Fehlerkultur, Chancengleichheit, solidarische Unternehmenskultur, wertschätzender Umgang.

Fairness. Hauseigener Tarifvertrag, faire Vergütung nach Tätigkeit statt Formalqualifikation, Interessenvertretung durch Betriebsräte und Gewerkschaften.

Sicherheit. Sicherer Arbeitsplatz durch 100% Bundeseigentum mit Elementen aus freier Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung, attraktive Altersvorsorge.

Gemeinsam Großes bewegen:

Ein respektvoller Umgang miteinander und Freude bei der Arbeit stehen für uns im Mittelpunkt. Wir glauben an den Erfolg von divers aufgestellten Teams mit unterschiedlichen Expertisen, Perspektiven, Erfahrungen und Fähigkeiten. Daher begrüßen wir ausdrücklich alle Bewerbungen unabhängig von Herkunft, Geschlecht/ Geschlechtsidentität, Alter, Nationalität, Behinderung, Religion oder sexueller Orientierung. Dies schließt die besondere Berücksichtigung schwerbehinderter Menschen bei gleicher Eignung ein.

Bei einzelnen Positionen kann es sich um eine Tätigkeit in einem sensiblen (ggf. korruptionsgefährdeten) Arbeitsbereich handeln. Ist dies der Fall, so können Sie die konkreten Maßnahmen zur Überprüfung der Zuverlässigkeit in den Datenschutzinformationen nachlesen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!